oder
 
 

August Ernst GmbH und Co. KG

Industriestr. 27
23843 Bad Oldesloe
Deutschland

Ansprechpartner: Thomas Ernst

Telefon: 04531 807-0
Telefax: 04531 807-77

E-Mail: info@august-ernst.de
Website: http://www.august-ernst.de

Über 100 Jahre Erfahrung und Erfolg!
  • 1898

    Der Brennmeister August Ernst gründet die nach ihm benannte Kornbrennerei in Bad Oldesloe. Die Spezialitäten des Hauses, Oldesloer Korn und Oldesloer Kümmel, finden schon bald Freunde in der näheren und weiteren Umgebung.
  • 1948

    Aus Anlass des 50-jährigen Betriebsjubiläums übergibt August Ernst die Brennerei an seinen Sohn Richard Ernst, der das Absatzgebiet in den darauffolgenden Jahren erheblich erweitert. Hauptabnehmer ist die Gastronomie, aber es werden schon die ersten Kontakte zum Lebensmittel- und Fachgroßhandel geknüpft.

  • 1964

    In dritter Generation tritt Harald Ernst in die Geschäftsleitung des Unternehmens ein und legt durch konsequente Markt- und Markenpolitik die Grundlage für eine kontinuierliche Aufwärtsentwicklung der Oldesloer Korn-Erzeugnisse. Auch die Betriebsabläufe wurden durch fortschrittliche Fließbandtechnik wesentlich erleichtert.
  • 1971

    Um die bisherigen Erfolge und die Lieferfähigkeit auch zukünftig zu gewährleisten, erwirbt das Unternehmen im Industriegebiet von Bad Oldesloe ein 16.000 qm großes Grundstück und errichtet einen Betriebsneubau mit 5.500 qm Nutzfläche.
  • 1973

    Aus Anlass des 75-jährigen Bestehens wird die Jubiläumsabfüllung Oldesloer Gründermarke in der Premium-Ausstattung einem größeren Verwenderkreis angeboten, nachdem er als Privatbrand bisher nur wenigen zugänglich war.
  • 1978

    Zur Erweiterung der Brennkapazität erwirbt die Firma August Ernst die Erkelenzer Kornbrennerei GmbH und stockt die Brennrechte in Bad Oldesloe und Erkelenz durch Zukauf auf.
  • 1979

    Das Betriebsgelände in Bad Oldesloe wird auf 22.000 qm erweitert, der Neubau eines Fertigwarenlagers vergrößert die Nutzfläche auf 7.000 qm.
  • 1980

    August Ernst übernimmt die Obstbrennerei Specht und steigert die Abfüllkapazität durch Einsatz neuer Anlagen.
  • 1986

    Die Tankkapazität in Bad Oldesloe wird auf 1,2 Mio. Liter und in Leutenbach auf 900.000 Liter erweitert.
  • 1988

    Den Trend nach niedergrädigen Spirituosen macht sich August Ernst zunutze und bringt Die Fruchtigen von Oldesloer neu auf den Markt.
  • 1989

    Im Zuge des Brennereineubaus für die Zusammenlegung der Oldesloer- und Erkelenzer Brennereien wird das Tanklager bei August Ernst auf über 1,5 Mio. Liter erweitert. Auch bei Specht erfordert der stark gestiegene Absatz einen Kapazitätsausbau des Tanklagers auf 1,2 Mio. Liter.
  • 1990

    Die neue Brennerei in Bad Oldesloe - eine der größten und modernsten - wird fertiggestellt.
  • 1992

    August Ernst kauft den namhaften ostdeutschen Spirituosenhersteller Meeraner Spirituosen und Weinkellerei GmbH in Meerane/Sachsen mit dem Zweigbetrieb Greizer Likörfabrik und Kräuterbrennerei in Greiz/Thüringen.
  • 1993

    Thomas Ernst tritt in vierter Generation in die Geschäftsleitung des Firmenverbundes ein.
  • 1996

    Aufgrund von Kapazitätsengpässen in den gemieteten Räumen in Leutenbach werden große Teile der Brennerei und der Abfüllung Specht nach Meerane ausgelagert.
  • 1998

    Das Unternehmen August Ernst feiert seinen 100. Geburtstag.
  • 2000

    Der Internetauftritt www.august-ernst.de wird veröffentlicht.
  • 2003

    Oldesloer Weizenkorn ist erstmals die meistverkaufte Korn-Marke in Deutschland.

    Greizer Blue Curacao und Meeraner Mocca Edel sind Markführer in Ihren Segmenten in Ostdeutschland.
  • 2004

    Die Ausstattung der Oldesloer Fruchtigen wird überarbeitet.
  • 2005

    Die Ausstattungen der Greizer Liqeure werden neu gestaltet.
  • 2010

    Neues Produkt: Oldesloer Blue Ice Icemint freshn cool
  • 2011

    Die Außenfassade des Verwaltungsgebäudes in Bad Oldesloe wird umfassend modernisiert.
    Im schwierigen Wettbewerbsumfeld behauptet sich Oldesloer Weizenkorn 0,7 l als Marktführer und erhält außerdem aufgrund seiner herausragenden Qualität erneut die DLG-Goldmedaille
    Neues Produkt: Oldesloer Weizenkorn und Cola 10,3% vol 0,25 l Dose
  • 2012

    Neue Produkte: Käptn Flint Jamaica-Rum 40% vol 0,7 l und Käptn Flint Spiced 35% vol 0,7 l.
  • 2013

    Neue Produkte: OLDESLOER Pink Grapefruit 16% vol 0,7 l und OLDESLOER Holunderblüte 16% vol 0,7 l.

<< zurück